Projekte

im Zeitraum 1982 – 2013

02.09 - 10.09
heslog DLog-824 (Industrie: heslab Heinrich E. Seifert)
Projektleitung, HW- & SW-Entwicklung: Analyse, Konzeption, Architektur, Design zur Prototypen- Entwicklung eines Multi-Sensor Dataloggers für den mobilen Feldeinsatz.

05.06 - 06.06
heslog-DLogADC-6x2B24MSR20k (Industrie: heslab Heinrich E. Seifert)
Projektleitung und Studie: Konzeptstudie zur Erweiterung des Dataloggers auf integrierte Ortsbestimmung (DGPS).

05.03 - 05.04
heslog DLAD-624 (Industrie: heslab Heinrich E. Seifert)
Projektleitung und HW- & SW-Entwicklung: Re-Design des Proof of Concept des mobilen Dataloggers "heslog DLAD-62001", u.a. mit 6x galvanisch isolierten 24-Bit AD-Wandlern, div. Schnittstellen (digital I/O, USB, Ethernet, RS-232, Speicherung der Messwerte auf CF-Card).

08.02 - 03.03
heslog DLAD-62001 (Industrie: heslab Heinrich E. Seifert)
Projektleitung, HW- & SW-Entwicklung: Prototypen-Entwicklung und Fertigung zur Felderprobung als Proof of Concept (u.a. mit 6x galvanisch isolierte 20-Bit AD-Wandlern, div. Schnittstellen, Speicherung der Messwerte auf PCMCIA-SRAM).

1996 - 1997
Consulting
Auftragstätigkeit: Im Bereich IT-Management und HW- & SW-Entwicklung, u.a. für die Delfi Tech GmbH, Bereich Auftragsfertigung/Bestückung von Leiterplatten in Hongkong.

1996 - 1996
Protokoll-Erweiterung (Industrie: DMT GmbH & Co. KG)
Auftrags-Entwicklung: Softwareentwicklung zur Erweiterung der Datalogger-Software um ein spezielles Kommunikations-Protokoll zur Fernsteuerung und Datenübertragung.

1996 - 1996
Stress-Test (Medizin: Draeger Medizintechnik Lübeck)
Auftragstätigkeit: Entwicklung von Teststrategien und Durchführung von Stess-Tests für die Neuentwicklung eines Schadstoff-Analysators.

1996 - 1996
Design-Konvertierung (Medizin: Draeger Medizintechnik Lübeck)
Auftragstätigkeit: Konvertierung und Überführung des Designs aus der "Entwicklung Embedded Control" von 1994 in das SPEA-TopCAD EDA-System (= Integra nach Übernahme durch Mentor Graphics) der Draeger Medizintechnik.

1995 - 1995
Konzept-Erstellung (Ferienzentrum Weissenhäuser Strand)
Auftragstätigkeit: Erstellung eines Konzeptes zur Ablösung der Nixdorf Systeme gegen Unix-Systeme und der generellen Modernisierung der EDV, dazu erforderliche Software, Ausnutzung von Leitungsnetzen zur Datenkommunikation, Verwendung von Datenübertragung per Richtfunk (elektromagnetisch oder optisch).

1995 - 1995
Datenkonvertierung (Handel/Vertrieb: Sanitär-Grosshandel)
Auftragstätigkeit: Erstellung eines Konvertierungsprogramms zur Konvertierung von EDV-Daten eines WWS-Systems in das Import-Format des neu installierten ERP-Systems. Durchführung des Datenexports, der Datenkonvertierung und eines Test-Imports zur Validierung.

1995 - 1995
Entwicklung Keyboard Controller (Schiffselektronik, Schönberg/SH)
Auftrags-Entwicklung: Keyboard- & LED-Controllers mittels QuickLogic-FPGA als Companion-Chip zum LON-Controller

1994 - 1994
Entwicklung Embedded Controller (Medizin: Draeger Medizintechnik Lübeck)
Auftrags-Entwicklung: CPU-Bord für ein Testsystem zur Funktions-Prüfung von künstlichen Lungen ("Eiserne Lunge")

1993 - 1994
heslog-02-08/20 (Industrie: heslab Heinrich E. Seifert)
Entwicklung eines flexiblen, portablen und mobilen Dataloggers unter Verwendung der "DLCPU-1(2)" und der "DLAD2-20" zur Anwendung in der Ingenieur-Geophysik.

1993 - 1993
Radar-Datalogger (Industrie: Atlas Elektronik)
Auftrags-Entwicklung: Datalogger als Interface-Bord für ein Toshiba-Laptop mit 1 PCAT-Bus-Slot zur digitalen Aufzeichnung von Radar- Video-Daten und Antenenpositions-Winkel mit einer Analog-Bandbreite von 20 MHz einschliesslich der Steuerung-, Aufzeichnungs- und Replay-Software.

1993 - 1993
heslog DL02-20 (Industrie: K. A. Tauber Spezialbau Gmbh & Co. KG, Müster)
Auftrags-Entwicklung & -Fertigung: Weiterentwicklung des "heslog_112" mit neuer Hardware mit 2-Kanal 20bit ADC und 68k-Prozessor, Betriebssystem OS9-68k, Portierung der Software auf das Betriebssystem OS9/68k, PCMCIA-SRAM-Card bis 8 MB.

1984 - 1992
19"-VME-Bus Systeme (auch portabl) (Industrie: heslab Heinrich E. Seifert GmbH) Entwicklung, Fertigung, Vertrieb: VME-Bus Systeme auf der Basis von "E3", später "E5" - "E7" (Eltec GmbH, Mainz) und Echtzeit-Betriebssysteme OS9/68k. Die von uns gebauten Rechner unterschieden sich am Markt von den Mitbewerbern durch:

Leistungsfähige, den Aufgaben angepasste Netzteile. Effektive, leise Kühlung durch Verwendung von Tangential-Lüftern über die 19"-Breite und wirkungsvolle Luft-Führung. Eigene Gehäuse-Konstruktion. Grosse Auswahl an Massenspeicher und Diskettenlaufwerke,

Die Bereitschaft und Fähigkeit zur kundenspezifischen Anpassung und Entwicklung von Hard- und Software (z.B. VME I/O-Boards und der dazugehörigen Device Driver).

1992 - 1992
Ablösung eines WWS-Mehrplatz-Systems (Anglerzubehör-Hersteller & Grosshandel)
Auftragstätigkeit: Ablösung eines veralteten WWS-Systems unter Verwendung eines erweiterungsfähigen Unix-Systems (Bull DPX-2xx) mit Bildschirm-Arbeitsplätzen sowie Laser- & Nadel-Drucker.

Installation der Hardware und Verkabelung der Arbeitsplätze. Lieferung und Installation des WWS-Systems mit integrierter Anlagen- und Finanzbuchhaltung. Export der Daten aus dem alten System, Konvertierung und Übertragung der Daten auf das neue System.

1992 - 1992
Erdbebenforschung (Universität: Institut für Geophysik der Christian-Albrechts-Universität zu Kiel)
Teil-Auftragsentwicklung, Fertigung und Lieferung: Messwert-Erfassungs- & Aufzeichnungs-Systemes für Magnetik / Elektrik "heslog78-20" für ein Erdbebenforschungs-Projekt.

Lieferungen an das Institut für Geophysik der CAU Kiel und die geophysikalische Fakultät der Universität Athen/Griechenland. Der Auftrag wurde innerhalb von 6 Monaten nach Auftragseingang abgewickelt, einschliesslich der Entwicklung der erforderlichen Hardware und Software, Betriebssytem-Portierung und -Anpassung und der Konstruktion der erforderlichen Mechanik-Komponenten.

1992 - 1992
heslab DLCPU-1 (Industrie: heslab Heinrich E. Seifert GmbH)
Entwicklung, Fertigung, Vertrieb: In Verbindung mit dem "heslog DLAD78-20" Entwicklung des CPU-Bords "DLCPU-1" mit 68k-Prozessor, onboard max. 8MB batteriegepuffertes SRAM und max. 4MB EPROM, batteriegepufferte RTC mit 2kB Backup-SRAM, 1x FPGA, 1x SCSI-II-, 1x 16-bit Parallel- und 3x Seriell-Schnittstelle(n) (2x RS-232, 1x TTL), interner Erweiterungsbus und per FPGA konfigurierbarer externer Bus, Betriebssystem OS9/68k.

1992 - 1992
heslab DLAD2-20 (Industrie: heslab Heinrich E. Seifert GmbH)
Entwicklung, Fertigung, Vertrieb: In Verbindung mit dem heslog "DLAD78-20" Entwicklung des ADC-Boards "heslab DLAD2-20" mit 2 separaten, jeweils galvanisch isolierten ADCs mit einer Auflösung von 20bit, digital einstellbarer Verstärkung und Offset-Korrektur/Einstellung und seriellem Data/Adress-Bus zur "DLCPU-1".

1991 - 1991
MTOC (Industrie: heslab Heinrich E. Seifert GmbH)
Entwicklung, Fertigung, Vertrieb: Modula-2 nach C-Compilers unter Modula-2 und OS9/68k, der einen lesbaren, wartbaren, übersetzbaren und funktionierenden C-Code, bzw. mit einem C-Compiler-Backend ein ablauffähiges Programm aus Modula-2-Sourcen erzeugte und damit auch auf unterschiedlichen Betriebs-Systemen und Hardware-Plattformen eingesetzt werden konnte.

Es folgten native Portierungen des MTOC jeweils auf Kundenwunsch auf die jeweilige UNIX-Platformen

1991 - 1991
PASTOC (Industrie: Fa. Gildemeister Werkzeugmaschinenbau, Hannover)
Auftrags-Entwicklung: Entwicklung eines Pascal nach C-Compilers, der den Pascal-Sourcecode für 8-Bit-Intel-Prozessoren mit einem Intel-Betriebssystem in C-Sourcecode für ein 68000-System unter OS9/68k übersetzen sollte.

Erweiterte Forderung: der C-Sourcecode musste wartbar sein und den Programmier-Richtlinien der Fa. Gildemeister entsprechen.

1991 - 1991
Pflichtenhefterstellung (Brotfabrik Liecken, Achim)
Auftragstätigkeit: Erstellung eines detaillierten Lasten/Pflichtenheftes zur Modernisierung der Back-Anlagensteuerung per SPS, Auftrags- und Rezept-Verwaltung mittels eines Verwaltungsrechners und Datenübernahme und -Übergabe an das übergeordnete ERP-System.

1990 - 1990
Pflichtenhefterstellung (Industrie: Salzgitter Elektronik AG, Kiel)
Auftragstätigkeit: Analyse der Anforderungen des Hydrografischen Instituts Hamburg und Erstellung eines Pflichtenheftes für Hard- und Software zur Fernsteuerung und Datenübernahme, sowie Hard- und Software des zu entwickelnden "Schleppfisches".

1990 - 1990
Analyse (Industrie: )
Kunden-Auftrag: Analyse eines Grafik-Systems zur Überprüfung auf Patent-Verletzung eines erteilten Patents zum (sinngemäss) "Verfahren zur Eingabe von diakritischen Zeichen über die Tastatur und der Darstellung derselben auf einem Bildschirm".

1990 - 1991
ETsmart-II (Industrie: K. A. Tauber Spezialbau Gmbh & Co. KG, Müster)
Auftragsentwicklung & Fertigung: Weiterentwicklung des bestehenden "Etsmart"-Systems, dazu Erweiterung der Software PROFsmart um Auswertung von Bohrloch-Messungen und Erweiterungen der Modellierung und Portierung der Software auf das Betriebssystem RiscOS auf Acorn Archimedes A450, Einsatz des Dataloggers "heslog_112", PCMCIA-SRAM-Card-Interface auf Acorn-Bus.

1990 - 1991
heslog_112 (Industrie: heslab Heinrich E. Seifert GmbH)
Weiterentwicklung des "heslog_102": Datalogger mit neuer Elektronik, neuem Gehäuse, grösserem LCD, grösseren Folien-Tastatur und PCMCIA-SRAM-Card bis 2 MB. Software erweitert auf Bohrloch-Messungen.

1989 - 1989
heslog_102a (Universität: Institut für Geophysik der Christian-Albrechts-Universität zu Kiel)
Modifikation, Fertigung und Lieferung des Dataloggers "heslog_102a" zur Verwendung in der Archaeologie zur Suche von Siedlungs-Artefakten (z.B. Haitabu).

1989 - 1989
ETsmart (Industrie: K. A. Tauber Spezialbau Gmbh & Co. KG, Müster):
Auftrags-Teil-Entwicklung, Fertigung, Lieferung: Messsystem Auftragstätigkeit:ETsmartAuftragstätigkeit: zur Erfassung und Auswertung von Anomalien im Erdmagnetfeld zur Detektierung von Fliegerbomben (UXO = unexploded ordonance) aus dem 2. Weltkrieg. Bestehend aus:

Datenlogger "heslog_102", Mess-Sonde Flux Gate Förster-Sonden Typ "FEREX 4.021" = +- 15000 nT/m, Auflösung 0,1 nT/m, Auslese-Einheit mit VME-Bus Interface zur Datenübertragung auf ein Auswertesystem, VME-Bus-PC, Auswerte-Software.

1989 - 1989
heslog_102 (Industrie: heslab Heinrich E. Seifert GmbH):
Entwicklung, Fertigung, Vertrieb: Mobiler 1-Kanal Datalogger mit geringer Leistungsaufnahme, batteriebetrieben, parametrisierbar, mit Tastatur und Display.

Auflösung 20 Bit bei einer Netto-Datenrate von 10 Samples/sec., Unterdrückung von 60, 50 und 16 2/3 Hz-Störungen, Datenspeicherung auf SRAM-Card mit bis zu 512kByte (ITT-Canon-Bus).

1988 - 1988
Ausfallsicheres Dual-Rechner-System (Industrie: Anlagenbau Bremen GmbH):
Auftrags-Entwicklung, Fertigung und Lieferung eins ausfallsicheres Dual-Rechner-System, VME-Bus Interface Board mit 18 seriellen 20mA-Loop-Schnittstellen und "DUST3964"-Kommunikations-Protokoll und Echtzeit-Datenbank-System "hesbase" auf Basis von 2 gekoppelten VME-Bus-Systemen mit integrierter Notstromversorgung.

1988 - 1989
IDES-II (Industrie: heslab Heinrich E. Seifert GmbH):
Entwicklung, Fertigung und Vertrieb des "IDES-1" Nachfolgers "IDES-II", eines echtzeitfähiges Mehrplatz Labor Informations- und Management-System zur Erfassung und Verwaltung von Proben, Erstellung und Speicherung der Analyse-Programme und der Daten-Erfassung, -Verwaltung und der Fernsteuerung von Labor-Mess-Systemen.

Über das Interface "IDES_Uni-IC2" war es auch für solche Mess-Systeme geeignet, die nicht für die Fernsteuerung und Datenübernahmen vorbereitet waren. Als Betriebssystem wurde OS9/68k und später UNIX verwendet. Die multiuser- und multitaskingfähige Applikation wurde in Modula-2 unter Verwendung des Datenbank-Managers "hesbase" entwickelt.

1987 - 1988
hesbase: (Industrie: heslab Heinrich E. Seifert GmbH):
Start der Entwicklung und Vertieb des echtzeitfähigen Datenbank-Managementsystems "hesbase" in Modula-2 für OS9/68k mit späterer Portierung auf div. Unix-Systeme. Die Fa. Semmel Verlach GmbH übernahm 50% der Entwicklungskosten und bekam dafür die Vermarktungsrechte für den Einsatz in kommerzieller Büro- und Verwaltungs-Software.

1987 - 1988
Erdbebenforschung (Universität: Institut für Geophysik der Christian-Albrechts-Universität zu Kiel)
Entwicklung, Fertigung und Lieferung eines Mess-Systems für das Langzeit-Seismik-Experiment in den Bolo Bergen in der Türkei (nordanatolische Senke), bestehend aus 5x "SRE-4/24" mit Erweiterung auf DCF-Zeitsynchronisation und Funk-Modem für Remote-Controll, 1x Remote-Controller zur Fernsteuerung der Seismik-Apparaturen und Synchronisation derselben per zentralem Sweep.

1987 - 1987
SRE-4/24 (Industrie: heslab Heinrich E. Seifert GmbH)
Entwicklung, Fertigung und Vertrieb der Seismik-Apparatur "SRE-4/24" mit VME-Bus-ADC-Board, max. 6x 16-Bit-ADC, programmierbarer Vorverstärker mit Echtzeit- Autoranging (=23 Bit Dynamik), 1x Signalprozessor zur Vorverarbeitung der Messwerte und zur Konfiguration der ADCs. 1x VME-Bus-68k-Mikrocontroller Software zur Ablaufsteuerung, 1x SCSI-Harddisk als Datenspeicher, 1x Dual-Power Supply (24VDC / 220 VAC). Externe Schnittstellen: 1x SCSI, 1x RS232, 1x 8-Bit Parallelport, Trigger-Input, Spannungsversorgungs-Anschlüsse für 24VDC und 220VAC

1987 - 1987
V24-ISO-Loop: (Industrie: heslab Heinrich E. Seifert GmbH):
Entwicklung, Fertigung und Vertrieb von galvanisch entkoppelte Schnittstellenwandler 6x RS-232-TTL auf 6x V24, 20 mA Loop zum Einsatz auf vorhandene 19"-1TE Schnittstellenleisten der Firma Eltec, z.B. zur Kommunikation mit SPS-Steuerungen.

1986 - 1986
19"-VME-System: (Philips Halbleiterwerk Hamburg, Entwicklungsabteilung Messtechnik):
Auftrags-Entwicklung, Fertigung und Lieferung eines Messwert-Erfassungs-Systems im 19"-Gehäuse mit VME-Bus-Steckplätzen. Gemäss Kundenforderung auf der Basis des Atari 520M, (1 MB DRAM) unter OS9/68k mit von uns entwickeltem VME-Bus-Interface mit integrierter FPU.

1986 - 1986
VME-System: (Industrie: Anlagenbau Bremen):
Auftrags-Entwicklung, Fertigung und Lieferung von 2 VME-Bus-Systemen mit jeweils integrierter Notstromversorgung für die Container-Steuerung Rotterdam.

1986 - 1986
IDES_Uni-IC2: (Industrie: heslab Heinrich E. Seifert GmbH):
Entwicklung, Fertigung und Vertrieb des programmier- und konfigurierbaren Universal-Interface-Controllers für das "IDES-1" unter Verwendung von "hescon6809".
Features: mehr I/O-Ports, Integration eines Protokoll-Druckers, je einen Mehrkanal A/D- D/A-Controllers.

1986 - 1986
hescon6809: (Industrie: heslab Heinrich E. Seifert GmbH):
Entwicklung, Fertigung und Vertrieb eines Mikrocontroller-Bords im Single-Euro-Format mit 6809E, 2x RS-232 (2x 6551), Peripherie Controller 1x 6820 (PIA), 1x 6522 (VIA), Digital-IO, 12-Bit ADC & 12-Bit-DAC, max. 32kB SRAM, max. 16kB EPROM, RTC, Bus-Erweiterung.

1985 - 1986
IDES-I (Industrie: heslab Heinrich E. Seifert GmbH):
Entwicklung, Fertigung und Vertrieb von "IDES-I", einem Mehrplatz Labor Informations- und Management-System für die Erstellung des Analyse-Programms und der Fernsteuerung, Datenerfassung und -Verwaltung von 6 Perkin Elmer AAS-Messsystemen, bestehend aus PE AAS-5000, AS40, (Zeeman) HGA500.

Da dieses Mess-System nicht für die Fernsteuerung und Datenübernahmen vorbereitet war, wurde speziell hierfür das Interface "AS554" entwickelt incl. der Eichung der "Superschuss"-Temperatur bei der Multi-Element-Analyse und Erfassung des Zeeman-AVR-Signals. Als Betriebssystem wurde OS9/68k verwendet. Die multiuser- und multitaskingfähige Applikation wurde in Omegasoft-Pascal entwickelt.

1985 - 1985
DataBuffer: (Universität: Institut für Geophysik der Christian-Albrechts-Universität zu Kiel, Meeres-Messtechnik):
Auftrags-Entwicklung und Lieferung eines High-Speed Datenpuffers auf Basis eines VME-Bus-Prozessor-Bords zur Zwischenspeicherung von High Speed Bursts in der marinen Datenerfassung (Sedimentforschung im Atlantik).

1985 - 1985
Sequenzer: (Industrie: Philips Halbleiterwerk Hamburg, QS Wafer-Fertigung Analog-ICs):
Auftrags-Entwicklung, Entwicklung, Fertigung und Lieferung einer programmierbaren Ablaufsteuerung und Datenerfassung / Auswertung auf VME-Bus-Basis, 19"-Technik und OS9/68k für einen Wafer-Messplatz mit mehrstufiger Applikationssoftware und IEEE-Interface.

1985 - 1985
VME-IEEE: (Industrie: heslab Heinrich E. Seifert GmbH):
Entwicklung, Fertigung und Vertrieb eines VME-Bus IEEE-Controllers und der entsprechenden Treiber-Software unter OS9/68K

1984 - 1984
Gerätesicherheit: (Industrie: Verbundglas-Hersteller):
Auftrags-Entwicklung, Fertigung und Lieferung einer Grenzwert-überwachungseinheit zur Überwachung der Gaskonzentration dreier Gase wegen Explosionsgefahr. Die Auswertung der von den 3 Sensoren proportional zur Gas-Konzentration gelieferten jweiligen analogen Einzelwerte sowie deren Summe in einem definierten Mischungsverhältnis erfolgte jeweils in 2 Konzentrations-Stufen. 1. Stufe: Alarmierung, 2. Stufe: Alamierung und Abschaltung der gesamten Fertigungslinie.

1984 - 1984
: (Industrie: Anlagenbauer, diverse):
Auftrags-Entwicklung, Fertigung und Lieferung von

  • Analogwert-Zwischenspeicher im 20 mA Loop mit galvanischer Entkoppelung der Ein- und Ausgänge und Zwischenspeicherung der Analog-Werte bei Umschaltung der Anlagen in den Umr¨stmodus, um die Hochfahrzeit der Anlagen zu verkürzen
  • Netzteil-Platinen mit je 10 justierbaren Konstant-Spannungs und -Strom-Quellen.

1984 - 1984
Messwert-Erfassung: (Industrie: Schott, Mainz):
Auftrags-Entwicklung, Fertigung und Lieferung eines mikroprozessorgesteuerter Datenwandlers zur Digitalisierung der analogen Messwerte und der wellenlängenproportionalen Ausgangs-Spannung eines UV-Spektrometers mittels 12-bit AD-Wandler zur digitalen Weiterverarbeitung der zur entsprechenden Wellenlänge gehörenden Messwerte.

1984 - 1984
Messwert-Erfassung: (Universität: Institut für Geophysik der Christian-Albrechts-Universität zu Kiel, Meeres-Messtechnik):
Auftrags- (Teil-) Entwicklung, Fertigung und Lieferung eines Datenerfassungs-Systems auf Basis des Eurocom2 der Fa. Eltec, Mainz für den marinen Einsatz (u.a. Sedimentforschung in der Nordsee).

1983 - 1983
AS-300: (Industrie: heslab Heinrich E. Seifert GmbH):
Entwicklung, Fertigung und Vertrieb eines Interfaces unter erstmaliger Verwendung eines Mikrokontrollers (MC68705) für den Messplatz AAS3030 der Firma Perkin Elmer, einer mikroprozessor-gesteuerte Ablaufsteuerung zur Nachbildung der zwar beworbenen und verkauften, im Probenautomaten jedoch nicht vorhandenen Funktionalität "automatisierte Messung gegen bis zu 8 Standards, bzw. Additionsmethode mit bis zu 8 Methoden" des Messplatzes AAS3030, HGA-500, AS-40.

1983 - 1983
AS-455 (Industrie: heslab Heinrich E. Seifert GmbH):
Entwicklung, Fertigung und Vertrieb eines "Superschuss" Temperatur-Controller und Ablaufsteuerung "Temp.-Speicher" für den Messplatz AAS-5000 (Zeeman) HGA-500, AS-40 zur halbautomatischen Kalibrierung und Speicherung der sog. Superschuss-Temperatur für 6 Analyse-Programme und der durch den Probenautomaten gesteuerten Auswahl der zum gewählten Programm gehörenden Temperatur.

1983 - 1983
CBM-RS232: (Industrie: heslab Heinrich E. Seifert GmbH):
Entwicklung, Fertigung und Vertrieb einer RS-232C-Erweiterungsplatine für Commodore-Rechner CBM 4032 und CBM 8032. Entwicklung der Hardware und der erforderlichen Treibersoftware mit Einbindung in das Commodore-Basic gegen Austausch des Treibers der historisch bedingten, nicht mehr verwendeten internen Tape-Deck-Schnittstelle.

Unsere Consulting-Dienstleistungen finden Sie auf der Webseite von HESConsult Heinrich E. Seifert